SPD geschlossen hinter Christian Nürnberger

06. November 2012

Beim Nominierungsparteitag der SPD-Unterbezirke Nürnberger Land und Roth stimmten 116 von 117 Delegierten für Christian Nürnberger als SPD-Bundestagskandidat für den Wahlkreis Roth.

Den insgesamt über 140 Zuhörern im Saal machte Christian Nürnberger an zahlreichen Beispielen und Anekdoten deutlich, was in der Welt falsch läuft. Warum er sich "das alles" - den Kampf um ein Bundestagsmandat antut? "Ich will die CSU endlich nach Sibirien schicken!", so Nürnberger in seiner offiziellen Bewerbungsrede. Das ist freilich nicht der einzige Grund. Für Christian Nürnberger geht es um mehr: "Meine Generation hat das Privileg, seit 50 oder mehr Jahren in Frieden und Wohlstand zu leben. Das soll aber auch für meine Kinder und Enkel gelten. Leider schaut es seit einigen Jahren aber nicht so aus, als würde das so kommen." Es muss etwas passieren. Die CSU muss endlich abgewählt werden, ebenso Schwarz-Gelb. Und dann könne es endlich wieder um Inhalte gehen anstatt um "junge und gut-gestylte Freiherren". Nürnberger sieht seinen Aufgabenbereich bei einem erfolgreichen Einzug vor allem in der Region. Die regionale Wirtschaft zu stärken, in der Region für sozialdemokratische Werte zu werben und eine lebendige Demokratie zu gestalten seien die ersten Schritte, um den neoliberalen Zeitgeist endlich abzulösen.

Rede Christian Nürnberger vom 6.11.2012 (PDF, 167 kB)

Christian Nürnbergers Nominierung in der Presse:

Lesen Sie hierzu den Artikel aus den drei Lokalteilen der NN:
Pressseartikel aus dem "Boten"

Der Saal war gut gefüllt. Christian

  • 03.09.2016, 10:30 – 15:00 Uhr
    BayernSPD BERGAUF-TOUR mit Torsten Albig | mehr…
  • 05.09.2016, 10:00 – 12:30 Uhr
    Gillamoos-Montag der SPD mit Olaf Scholz | mehr…
  • 09.09.2016 – 10.09.2016
    Weinfest Rednitzhembach | mehr…

Alle Termine

An- oder abmelden ganz einfach – mit dem BayernSPD-Konto.

BayernSPD-Konto