Sill Optics - Qualität, Präzision und Nachwuchs aus der Region

18. Juli 2013 | Wirtschaftspolitik

WENDELSTEIN - Gemeinsam mit Kreisrat Klaus Vogel besuchte der SPD-Kreisvorsitzende und Landtagskandidat Sven Ehrhardt kürzlich den Wendelsteiner Betrieb Sill Optics.

Mit Geschäftsführer Berndt Zingrebe tauschte er sich zur Wirtschaftssituation des Unternehmens aus und besichtigte anschließend die Produktion.

Sill Optics hat sich auf die Herstellung optischer Komponenten konzentriert. Das Produktspektrum reicht dabei von Objektiven bis hin zu kompletten Systemen beispielsweise für die Laser- oder Medizintechnik.

Die international hoch geschätzte Qualität könne der Mittelständler seinen Kunden nur durch jährliche Investitionen in Millionenhöhe bieten, berichtete Zingrebe seinen Gästen aus der Politik. Vor allem die Präzision der Maschinen beeindruckte Ehrhardt und Vogel. So sind Genauigkeiten von Lambda/10, die mit dem menschlichen Auge längst nicht mehr gesehen werden können, kein Problem für sill optics.

Nachwuchs aus der Region

Besonders erfreut zeigte sich der Landtagskandidat Ehrhardt über das Ausbildungsengagement der Firma. So würden jedes Jahr mehrere Jugendliche die Chance bekommen, einen der verschiedenen Lehrberufe im Betrieb zu beginnen. Dabei setzen Zingrebe und Team nahezu ausschließlich auf Nachwuchs aus der Region und übernehmen diesen nach der Ausbildung in der Regel auch.

Auch die Zusammenarbeit mit Schulen werde gepflegt, berichtete Zingrebe beispielsweise von der Kooperation seines Unternehmens mit dem neuen Wendelsteiner Gymnasium im Bereich Physik.

  • 26.05.2016, 11:00 Uhr
    Politischer Frühschoppen mit Johanna Uekermann | mehr…
  • 29.05.2016, 10:00 Uhr
    Frühschoppen mit Ewald Schurer | mehr…
  • 30.05.2016, 19:00 Uhr
    Sitzung der SPD-Kreistagsfraktion | mehr…

Alle Termine

An- oder abmelden ganz einfach – mit dem BayernSPD-Konto.

BayernSPD-Konto