Rückendeckung für Sven Ehrhardt

05. Oktober 2013

LANDKREIS ROTH - Volle Rückendeckung und langer Applaus für Sven Ehrhardt. Auf der jüngsten Sitzung des SPD-Kreisvorstandes und der Ortsvereinsvorsitzenden stärkten die Sozialdemokraten ihrem Kreisvorsitzenden und ehemaligen Landtagskandidaten den Rücken.

„Auch wenn es mit dem Einzug in den Landtag dieses Mal noch nicht geklappt hat, setzen wir weiter auf dich“, übergab Georgengsmünds Bürgermeister Ben Schwarz im Namen der KreisSPD ein Präsent an den jungen Studenten.

Mit 25,4 Prozent konnte das SPD-Ergebnis von der letzten Wahl 2008 nicht nur deutlich gesteigert werden, Sven Ehrhardt lag mit seinen Erststimmen auch noch rund 5 Prozent über dem SPD-Landesschnitt. Ein Erfolg, den die SPD-Kreisvorstände auch auf den intensiven und außergewöhnlichen Wahlkampf ihres Kandidaten zurückführten. Schwanstettens Ortsvorsitzender Klaus Pfann lobte dabei insbesondere die Hausbesuchstouren, die enorm zur Vergrößerung der Bekanntheit Ehrhardts beigetragen hätten.

Dass es letztendlich nicht gereicht habe, bedauerte auch Landrat Herbert Eckstein, der das Ergebnis Ehrhardts umso höher einschätzte, sei dieser doch als völliger Newcomer ohne Stadt- oder Kreistagsmandat angetreten. Das möchte Ehrhardt im Frühjahr 2014 ändern. In einer persönlichen Erklärung versprach er, in den nächsten Jahren unabhängig von einem Mandat nicht nachlassen zu wollen.

Dazu passte auch das Geschenk, dass ihm sein Stellvertreter und Georgensgmünds Bürgermeister Ben Schwarz anschließend überreichte: „Damit dir bei deinem Weg in der Politik nicht die Power ausgeht, bekommst du von uns einen Energy Drink geschenkt“.

  • 29.05.2016, 10:00 Uhr
    Frühschoppen mit Ewald Schurer | mehr…
  • 30.05.2016, 19:00 Uhr
    Sitzung der SPD-Kreistagsfraktion | mehr…
  • 03.06.2016, 19:00 Uhr
    München braucht mehr Mieterschutz | mehr…

Alle Termine

An- oder abmelden ganz einfach – mit dem BayernSPD-Konto.

BayernSPD-Konto