Liste der KreisSPD für Kommunalwahlen 2008

12. September 2007

SPD im Kreis auf Kurs Eindeutiges Votum für Kreistagsliste der SPD

Mit großer Mehrheit wurde bei der Aufstellungskonferenz der SPD die Kreistagsliste von den Delegierten verabschiedet. Der Kreisvorsitzenden Christine Rodarius fiel ein Stein vom Herzen, als nach nur kurzer Diskussion das Ergebnis im ersten Wahlgang bekannt gegeben wurde. Knapp 92% aller anwesenden Mitglieder bestätigten, was der Bürgermeister von Roth, Richard Erdmann, und der Landtagsabgeordnete Peter Hufe schon im Vorfeld der Wahl attestiert hatten: „Die SPD hat sich gut aufgestellt, die Ortsvereine sind gerecht repräsentiert, es wurde auf eine gleichmäßige Vertretung von Mann und Frau geachtet und es stehen Persönlichkeiten zur Wahl, die für Erfolg stehen.“

Ziel: Überzeugen, Gewinnen, Gestalten Und um den Erfolg geht es bei der Kommunalwahl im März nächsten Jahres. „Dem Landrat muss der Rücken gestärkt werden. Und die erfolgreiche Landkreispolitik der letzten Jahre weiter fortgesetzt werden,“ so die Kreisvorsitzende Christine Rodarius. Ziel sei es, eine stabile Gestaltungsmehrheit für den Landkreis zu stellen. Die SPD müsse gestärkt aus der Kommunalwahl gehen, denn: "Die Zeit ist reif dafür".

Neben dem Listenführer Peter Hufe und der Kreisvorsitzenden Christine Rodarius finden sich unter den Kandidaten bewährte politische Kräfte, wie die Bürgermeister Erdmann (Roth), Kelsch (Wendelstein), Wernard (Georgensgmünd) und Bäuerlein (Abenberg) oder die stellvertretende Landrätin Hannedore Nowotny. Aber auch Quereinsteiger, wie die 21jährige Stefanie Grüßner aus Wendelstein sind vorn mit dabei. Auch die bereits nominierten Bürgermeisterkandidaten Markus Mahl (Hilpoltstein) und Robert Pfann (Schwanstetten) stellen sich für den Kreistag auf. Für Kontinuität sorgen die 16 SPD-KreisrätInnen, die bereits in dieser Legislaturperiode die Geschicke des Landkreises mit geleitet haben, unter ihnen der Fraktionssprecher Martin Schoplocher (Georgensgmünd) und die Altbürgermeister aus Roth und Hilpoltstein, Hans Weiß (Roth) und Bernd Beringer (Hilpoltstein).

Dass die SPD gestärkt aus der Kommunalwahl gehen wird, davon ist die Kreisvorsitzende überzeugt: „Wir haben nicht nur Kandidaten aus einem breiten Querschnitt aus allen Berufen und Ehrenämtern gefunden, sondern wir können mit dieser Konferenz ein Signal der Geschlossenheit an die zerstrittenen politischen Kräfte der Konkurrenz senden. Die Landkreispolitik ist stabil, und das soll sie auch bleiben.“ Die verabschiedete Liste sei ein Garant für eine kontinuierliche Landkreispolitik.

Weitere Stimmen und Stimmungsbilder zu der Konferenz und der Liste finden Sie hier in Kürze, ebenso wie die Presseberichte.

  • 28.09.2016, 20:15 Uhr
    TV-TIpp: Jetzt red I mit Natascha Kohnen | mehr…
  • 01.10.2016 – 03.10.2016
    SPD Ortsvereinsausflug | mehr…
  • 01.10.2016, 20:00 Uhr
    Luise Kinseher: „Ruhe bewahren“ | mehr…

Alle Termine

An- oder abmelden ganz einfach – mit dem BayernSPD-Konto.

BayernSPD-Konto